SCHWUNG

Schwanger – Weiterbildung – Unterstützung – Gemeinschaft

Ein Bildungs- und Unterstützungsangebot  für Schwangere                                                                                                                                                   

SCHWUNG        
Schwanger – Weiterbildung – Unterstützung – Gemeinschaft

Nach dem Konzept des Bildungswerks der Erzdiözese Köln e.V., Katholische Familienbildungsstätte Haus der Familie, Euskirchen

In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Trier und dem JobCenter Trier, http://www.schwung-trier.de/


Die Schwangerschaft ist eine bedeutsame und sensible Zeit für Sie und Ihr Baby. Freude und Spannung, eventuell aber auch Unsicherheiten und Sorgen, begleiten häufig diese Lebensphase.

Mit anderen Schwangeren können Sie in diesem Kurs wertvolle Informationen und Erfahrungen sammeln und sich untereinander austauschen.
Durch das freundliche und gemütliche Miteinander erhalten Sie in diesem Kurs die Gelegenheit Ihnen wichtige Fragen zu stellen.

Dadurch können Sie sich bestmöglich auf Ihre Schwangerschaft, sowie auf ein Leben mit Ihrem Kind vorbereiten.

Folgende Themen sind Inhalt des Kurses:
•    Vorbereitung auf die Geburt, Aufklärung und Beratung
•    Vorbereitung auf den Alltag mit Kind
•    Gesunde Lebensführung
•    Haushaltstraining (mit zertifiziertem Haushalts-Führerschein)
•    1. Hilfe-Kurs für Babys
•    Stärkung persönlicher Ressourcen (Wege zu Selbstsicherheit, Konfliktlösungen
•    Selbst- und Zeitmanagement
•    Entwicklung beruflicher Perspektiven im Einklang mit der Familie
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Informationen zu Förderleistungen, Chancen auf dem Arbeitsmarkt, usw.)

Dauer:             3 Monate, pro Maßnahme
Gebühr:            kostenfrei
Beginn:            August 2018, weitere Kurse 2019 auf Anfrage
Termin:             3 x wöchentlich, 9 bis 12 Uhr
Projektleitung:   Birgit Kuhlmeier, kuhlmeier@fbs-trier.de


Netzwerk Familienbildung Trier

„Familien unterstützen – neue Zugänge schaffen“

Der Familienkom(m)pass Trier – entstanden aus der Netzwerkarbeit der Kath. Familienbildungsstätte Trier e.V. und des Kath. Familienzentrum Remise Trier-Ehrang e.V. -  bündelt eine Auswahl an Kursen, Themenabenden, offenen Treffs und Beratung und bietet Unterstützung und Hilfe von der Schwangerschaft über die Kleinkindzeit bis hin zur Pubertät.

Diese Angebote stehen Familien zur Verfügung, können aber auch von Kitas, Horteinrichtungen und Schulen genutzt werden.

Der Familienkom(m)pass Trier ist als Broschüre erhältlich und im Internet unter www.familienkompass-trier.de eingestellt.

Ansprechpartnerin: Birgit Kuhlmeier, Tel. 0651/96652595, kuhlmeier@fbs-trier.de


Kita!Plus

Ein Landesprogramm des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz.

Das Ziel von KitaPlus ist, eine enge Zusammenarbeit von Kitas, Eltern und Familienbildungseinrichtungen zu erreichen und  wird von der Kath.Familienbildungsstätte Trier durch das Projekt Fabi vor Ort umgesetzt.

Netzwerke mit Kitas, besonders auch im Sozialraum, werden aufgebaut,  durch Informationsveranstaltungen, offene Treffs, Beratung usw. werden Eltern begleitet und in ihren Kompetenzen unterstützt.


Fabi vor Ort - Ein Angebot für Kita, Hort und Schulen


„Was ist Fabi vor Ort und wie funktioniert es?“

Die FBS Trier bietet mit Fabi vor Ort leicht zugängliche Unterstützung durch Informationsveranstaltungen, Beratung, offene Treffs und Elternkurse und kommt mit Referenten vor Ort in die jeweilige Einrichtung. Kitas und Schulen können aus den mit dem Fabi vor Ort Logo gekennzeichneten Angeboten unseres Jahresprogramms wählen und diese dann buchen. Terminabstimmungen und eventuelle Gebühren werden individuell besprochen. Es gibt die Möglichkeit der Finanzierung über die Förderung für sozialräumlich orientierte und niedrigschwellige Familienbildungsmaßnahmen in Trier.

Themenbeispiele:

Für Kinder:
•    „Großer Löwe- starke Maus“ Selbstbehauptungstraining für Vorschulkinder und Hortkinder
•    „Bitte nicht stören – Ich entspanne“, Entspannungskurs für Vorschulkinder und Hortkinder


Für Eltern:
•    Informationsveranstaltungen zu Themen der Erziehung, zur Entwicklung von Kindern sowie zu aktuellen situativen Themen der Kita (z.B. Umgang mit dem Thema Tod)
•    „Kinder fordern uns“ – fünfteiliger Elternkurs oder eintägiger Workshop für Eltern von Kindern ab dem18 Lebensmonat

Für Erzieher/Erzieherinnen:
•    Fortbildungsveranstaltungen z. B. aus den Bereichen Motorik, Psychomotorik, Sprache und Musik

Weitere Informationen unter
Tel.: 0651/96652595,
Email : kuhlmeier@fbs-trier.de